Gründen, Führen, Arbeiten in Nordhausen

Auf Einladung der Hochschule Nordhausen und ThEx Mentoring, fand am 31. Mai die Veranstaltung Führen, Gründen, Arbeiten im digitalen, agilen Zeitalter statt. Christian wurde eingeladen, um vor den ca. 50 Studierenden, Unternehmern und Gründern eine Keynote über die Vorteile agiler Methoden im Zeitalter der Digitalisierung zu halten. In seinem halbstündigen Vortrag spannte Christian den Bogen von der Old bis zur New Economy und zeichnete eindrücklich die unterschiedlichen Paradigmen zwischen diesen beiden Epochen auf.

Die Tragweite der notwendigen Veränderungen ist vielen Unternehmern dank voller Auftragsbücher bisweilen noch nicht ausreichend bewusst. Untermauert von aktuellen Statistiken, wurde sichtbar, dass in den nächsten fünf Jahren teils massive Verschiebungen stattfinden, von denen jene Unternehmen profitieren werden, die ihre Prozesse heute schon auf die neuen Herausforderungen ausrichten.

Christian unterstrich vor allem die Geschwindigkeit und Flexibilität agiler Vorgehensmodelle, die, dank kürzerer Planungszyklen und höherer Eigenverantwortung der Mitarbeiter, deutliche Vorteile gegenüber den klassischen, relativ starren Planungsansätzen haben. Mehrere Gründer erfolgreicher Startups bestätigten im Anschluss, dass ihnen besonders Agilität und kurze Planungsintervalle dabei halfen, schneller erfolgreich am Markt zu operieren.

Slides herunterladen: