Meetup beim eCommerce-Pionier Intershop

Sharing is Caring! ist ein Prinzip, dem wir uns selbst mit verpflichtet fühlen. Unser Kerngeschäft ist die Beratung und Begleitung von Unternehmen, die agile Organisationsmethoden nachhaltig und erfolgreich kultivieren möchten. Darüber hinaus engagieren wir uns aber auch regional ehrenamtlich, um den Themen Agilität, Innovation und neue Organisationsmethoden ein größeres Podium zu bieten.

Wir haben z.B. mit New Work Thüringen eines der größten Meetup-Netzwerke Mitteldeutschlands aufgebaut. Über 600 Menschen sind in dem Netzwerk organisiert, um sich regelmäßig über neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit in Unternehmen auszutauschen.

Die jüngste von uns gegründete Initiative heißt Agile Thüringen und wurde in der zweiten Jahreshälfte 2018 gestartet. Über 200 Menschen engagieren sich bereits in diesem Netzwerk. Wir vernetzen regionale Akteure, Interessierte und Unternehmen miteinander, um einen offenen, interdisziplinären Austausch über agile Organisationsmethoden zu ermöglichen.

Ende Juni fand bei der Intershop AG in Jena ein gemeinschaftliches Meetup von Agile Thüringen statt. Intershop gehört zu den Pionieren des Onlinehandels, die in den 90er Jahren eine der weltweit ersten Softwarelösungen für Onlineshops entwickelt haben. Um die Jahrtausendwende war Intershop eines der hoffnungsvollsten Unternehmen der New Economy Bewegung.
Über 30 TeilnehmerInnen fanden sich in der 21. Etage des Jenaer Intershop-Towers ein, um sich in dem von Christian Müller moderierten Open Space miteinander über ihre Erfahrungen im Umgang mit agilen Organisationsmethoden auszutauschen. Von den über 20 Sessions, die eingereicht wurden, haben es letztlich 12 Themen auf das Sessionsboard geschafft. In vier parallelen und drei hintereinander stattfindenden Runden, wurden Themen wie “Wie läuft eine agile Transformation ab?”; “Ist ein Scrum Master Servant und/oder Leader?”; “Agile Methoden jenseits der Softwareentwicklung” oder “Zusammenarbeit in internationalen Teams” diskutiert.

Wir freuen uns über das große Interesse an unseren Meetups und legen sogleich nach: Am 3. Juli begrüßen wir in Jena Nadine Nobile, die mit uns über alternative Vergütungsmodelle reden wird. Sie hat gerade ein Buch zum Thema “New Pay” veröffentlich und stellt darin u.a. 10 Unternehmen vor, die partizipative Formen der Vergütung etabliert haben. Alle Informationen zum Meetup + kostenlose Anmeldung bei New Work Thüringen.

Sessionplanung

Schneller weiterkommen