Foto: THAK Thüringen

Rückblick: Zukunft der Arbeit in Nordthüringen

Auf Einladung der THAK Thüringen und der Wirtschaftsjunioren Nordthüringen, nahm Christian für proagile.de am 24. März 2017 an einer Podiumsdiskussion in Nordhausen teil. Drei weitere Gäste, die sich beruflich mit dem Themenspektrum zukunftsfähiger Zusammenarbeit beschäftigen, saßen ebenfalls im Podium. Das Thema des Abends lautete “Kollaboration, Kickertisch, Kiste Mate – das Geheimnis zukunftsfähiger Arbeit?”.

Das Podium wurde mit der Aussage “heute lüften wir das Erfolgsgeheimnis zukunftsfähiger Arbeit” eröffnet. Alle Podiumsteilnehmer waren sich allerdings realtiv schnell einig, dass dies nicht passieren würde. Denn wir leben in einem Zeitalter der Transformation. Veränderung wird zum Normalzustand und niemand kann heute seriös vorhersagen, was in 5 Jahren das Erfolgsgeheimnis zukunftsfähiger Arbeit sein wird. Wobei sich in dieser Übereinkunft auch eine Antwort finden ließe.

Während der Podiumsdiskussion wurde deutlich, wie schwierig es ist, ein auch nur annähernd einhelliges Verständnis zukunftsfähiger, moderner Zusammenarbeit zu definieren. Es gibt viele Realitäten und keine universelle Lösung.

Christian machte deutlich, dass der Kickertisch oder die Kiste Mate in seinen Augen keine nachhaltigen Lösungsansätze für die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt liefern. Denn letztlich sind das kaum mehr als nette Wohlfühlmaßnahmen. Die eigentlichen Ursachen von Problemen in vielen Unternehmen sind oftmals systemischen Ursprungs, die durch symptomlindernde Feelgood-Maßnahmen nicht behoben werden können.

So erinnerte Christian auch daran, was die eigentliche Hauptaufgabe eines Unternehmens ist: Mehr Rechnungen zu schreiben, als bezahlt werden müssen. Kurz: Gewinn zu erwirtschaften. Jeder Tischkicker der Welt verliert seinen Glanz, wenn mangels Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit wirtschaftliche Zwänge entstehen und Mitarbeiter entlassen werden müssen. Und damit schließt sich auch der Kreis zur neuen Arbeitswelt: Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen wird zunehmend die erfolgreiche Behauptung im hochfrequenten Wettbewerb. Dazu gehört die Entwicklung innovativer, attraktiver und am Kundennutzen ausgerichteter Produkte und Dienstleistungen. Natürlich innerhalb kürzester Zeit, bei hoher Qualität und Verfügbarkeit.

Außerdem wird es zunehmend schwieriger, Produkte monolithisch mit einem Planungshorizont von mehreren Jahren zu entwickeln. Stattdessen, so betonte Christian, ist es wichtig, dass Unternehmen iterative, agile Vorgehensmodelle ausprobieren, um plötzliche Veränderungen souverän zu meistern. Der dafür in vielen Unternehmen notwendige Kulturwandel wird nicht mit einer Kiste Mate, Kickertischen oder Duz-Genehmigungen herbeigeführt, sondern erfordert umfassende Arbeit an und im Unternehmen. proagile.de ist darauf spezialisiert, Unternehmen in solchen Veränderungsprozessen professionell und zielgerichtet zu begleiten.

Am Anfang wurden unter den ca. 50 Gästen Zettel verteilt, auf die jeder einen Begriff schreiben konnte, den er/sie mit dem Thema New Work verbindet. Dadurch entstand eine interessante Momentaufnahme, was die Gäste selbst von der neuen Arbeitswelt erwarten. Zu lesen waren Begriffe wie Freiheit, Unabhängigkeit, Selbstverwirklichung, technologischer Fortschritt und Zukunftsfähigkeit.

Meine Mitarbeiter waren so begeistert vom Workshop, dass sie persönlich eine Fortsetzung bei mir eingefordert haben. Was kann mir als Geschäftsführer Besseres passieren? Ich persönlich war schon im Vorfeld der Zusammenarbeit mit proagile.de überzeugt – nun ist es die gesamte Firma.

Holger Weser
Geschäftsführer, Flymint GmbH

Digitale Transformation

Wir begleiten und unterstützen Ihr Unternehmen bei Veränderungsprozessen

Schneller weiterkommen

*Du kannst Dein Abonnement jederzeit widerrufen. Wir geben Deine Adresse nicht an Dritte weiter. Mit einem Klick auf "Abschicken" akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen