Erfolgreiche Zusammenarbeit nach der Corona Pandemie

Wie wir nach der Pandemie zusammenarbeiten, beschäftigt momentan viele Unternehmen.

Im Rahmen zweier Keynotes vor der Arbeitsgemeinschaft der Personalräte öffentlicher Banken und Geschäftsführer:innen des Thüringer Ernährungsnetzwerk hat Christian Müller seine vier Thesen für die Arbeitswelt nach der Pandemie vorgestellt.

“Ein Zurück zum Status quo von vor der Pandemie wird es nicht geben” lautete seine wichtigste Kernbotschaft.

“Unternehmen sind gut beraten, die erfolgreichen Lösungsmuster der vergangenen 15 Monate zu reflektieren, um daraus Handlungsoptionen für die Zukunft abzuleiten.

Digitalisierung und ökologische Nachhaltigkeit stellen traditionelle Unternehmen und öffentliche Verwaltungen vor große Herausforderungen. Aber auch die Alterspyramide und der Generationenwechsel nehmen einen zunehmenden Einfluss auf die Arbeitsrealität vieler Menschen.

Hohe Reaktions- und Anpassungsfähigkeit wird in Zukunft von elementarer Bedeutung für Unternehmen in dynamischen Wirtschaftszweigen sein.

Dazu braucht es Formen der Zusammenarbeit, die die Menschen dabei unterstützen, sich schnell und mühelos an neue Entwicklungen anpassen zu können. Agile Prinzipien könnten diesen Prozess unterstützen.”

Slides zur Keynote

Slides herunterladen:

Abonniere unseren Newsletter und erhalte den Download-Link kostenlos per Mail .