Agil führen im Konzern

Als CIO eines Luft- und Raumfahrtkonzerns hat Jens konsequent auf Agilität gesetzt und damit viel erreicht. Ein Gespräch über Vertrauen, Haltung und Leadership.

Als Jens vor drei Jahren seine neue Stelle als CIO antrat, galt die IT-Abteilung als Sorgenkind des Konzerns. Auf der Weihnachtsfeier wurden die Kolleginnen und Kollegen regelrecht ausgebuht. Mit ganz viel Vertrauen und agilen Organisationsprinzipien ist es Jens gelungen, die IT innerhalb von nur zwei Jahren in einen Vorzeigebereich zu verwandeln.

Plötzlich kamen die Führungskräfte anderer Bereiche und wollten wissen, wie ihm das gelungen ist. Mit dem Erfolg kamen aber auch die Neider, die ihren eigenen Status gefährdet sahen und eine Ausbreitung des agilen Virus verhindern wollten.

Jens ließ sich nicht beirren und schuf mit seinen Kolleginnen und Kollegen einen Ort im Konzern, in dem Selbstverantwortung & Selbstorganisation, Vertrauen, gegenseitige Achtung und Höchstleistung gelebte Realität wurden. Ein Gespräch über die Bedeutung von agiler Führung im Zeitalter der Digitalisierung.

Shownotes


Schneller weiterkommen